22. September 2020

Viele Unterhaltungs- und Lernmöglichkeiten während der Corona-Krise

Lesedauer ca. < 1 Minute

Die Corona-Krise ist für alle eine riesige Herausforderung. Die Inzinger Bücherei hat natürlich auch aus diesem Grund vorübergehend ihre Pforten geschlossen. Im Internet finden sich unzählige neue Aktionen, um den Kindern und Schülern die Zeit in den eigenen vier Wänden zu verkürzen. Das Bücherei-Team hat das Internet durchforstet und eine große Sammlung an empfehlenswerten Link-Tipps speziell für diese Altersgruppe zusammengestellt. Das Spektrum reicht vom kostenlosen Stream von Kurzgeschichten, Geschichten zum Herunterladen, Lern- und Basteltipps, Experimente für zu Hause bis hin zur Herstellung von Kunstobjekten. Auf unserer Homepage http://www.liest.at findet ihr unter dem Link GESCHICHTEN HÖREN – LESEN – EXPERIMENTIEREN – BASTELN zahlreiche Tipps, die eine oder andere Stunde unterhaltsam und abwechslungsreich zu gestalten.

Ein besonderes Angebot haben wir mit dem Projekt „Kinder lesen allerlei Geschichten“ geschaffen. Wir laden Kinder ein eine Geschichte vorzulesen und sich von den Eltern filmen zu lassen. Das Video sollte max. 5 bis 10 Minuten lang sein. Alle weiteren Erklärungen gibt es auf der Homepage der Bücherei. Also schnell hineinschauen!

Das Bücherei-Team

Diesen Artikel teilen:
Johann Jenewein

Johann Jenewein

Johann lebt seit 2001 in Inzing. Die Print-Ausgabe der DZ hat er immer zur Gänze gelesen und hat auch immer wieder Beiträge verfasst. In seinem Privatleben ist er seit 22 Jahren Redakteur einer österreichweit erscheindenden almwirtschaftlichen Fachzeitschrift. Sein größtes Hobby ist das Fotografieren. Seit 2007 ist er Obmann des Kamera-Club Inzing. Seine Leidenschaft ist auch das Erstellen von vertonten Reise- und Multivisionsschauen.

Alle Beiträge ansehen von Johann Jenewein →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code