8. Dezember 2022
Newsletter   

Chorgemeinschaft Inigazingo gewinnt Tiroler Landespreis

Foto: Chorverband Tirol/Sigl
Lesedauer ca. 3 Minuten

Die Chorgemeinschaft Inigazingo hat 2022 den Tiroler Landespreis der Chöre gewonnen. Alle Chormitglieder freuen sich riesig über die Auszeichnung.

Beim Preisträgerkonzert am 12. November um Haus der Musik überreichte Landeshauptmannstellvertreter Josef Geißler den Preis an Chorleiterin Andrea Wegscheider-Draxl und Obmann Alexander Jäger. Martin Waldauf vom Chorverband Tirol hob die besondere Qualität des Chores hervor. Besonders bei der Jury punkten konnte der Chor mit seinem Credo und den vielfältigen und kreativen Veranstaltungen in den letzten Jahren.

Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler (rechts) überreichte Chorleiterin Andrea Wegscheider-Draxl und Obmann Alexander Jäger von der Chorgemeinschaft Inigazingo den Tiroler Landespreis 2022. Foto: Chorverband Tirol/Sigl

Die nächste besondere Veranstaltung ist schon in Planung: am 19. März wagt sich die Chorgemeinschaft Inigazingo an eine Barock-Passion von August Pfleger. Das nächste Mal zu hören ist Inigazingo am 16. Dezember beim Adventmarkt.

Das Credo der Chorgemeinschaft

Für uns misst sich die Qualität eines Chores nicht ausschließlich an der musikalischen Leistung. Vielmehr verstehen wir unter einem qualitativen Chor, dass dieser die zuhörenden Menschen berührt und ihnen den Spaß am Singen und der Musik vermittelt. Ziel ist es, Chorgesang für viele Menschen hörbar und erfahrbar zu machen und damit Kultur zu verbreiten.

Die kreativen und teils ungewöhnlichen Veranstaltungen der letzten Jahre waren:

  • Seit 1999 veranstalten die Chorgemeinschaft regelmäßig ein sogenanntes Liederfrühstück. Das ist ein Konzert am Sonntagvormittag, wo in ungezwungener Atmosphäre neben Gesang und Musik auch Kaffee und Kuchen serviert werden.
  • Im Lockdown hat der Chor einen Kulturpfad durch Inzing gestaltet. An mehreren Stationen konnte man mittels QR-Code Musik von Inigazingo hören
Der Inigazingo Kulturpfad führt durch Inzing und den Wald. Foto: Chorgemeinschaft Inigazingo.
  • Um neue Mitglieder zu werben, initiierte der Chor einen Falter gemeinsam mit Kirchenchor und Männerchor Friedrichslinde. Dieser wurde in alle Haushalte versendet.
  • Im Herbst 2021 gab es den ersten Karaoke-Abend: Im Wintergarten Inzing brachte Inigazingo das Singen unter die Leute – zum Glück konnten hiermit auch neue Sänger:innen für den Chor gefunden werden.
Karaoke Singen im Café Wintergarten. Foto: Chrogemeinschaft Inigazingo.
  • Es gab in den letzten Jahren auch eine Wanderung mit Zuhörern, ein Picknick-Konzert, Konzerte in privaten Gärten, ein Tier-Konzert mit Fabeln oder ein Flashmob beim Blutspenden

Für den Landespreis kann man sich bewerben. Der Preis zeichnet weniger musikalische und gesanglich Qualitäten aus, wobei diese auch berücksichtigt werden. Vielmehr wird das Wirken des Chores und die Entwicklung des Chores gewürdigt.

Die Bewertung der Bewerbungen wird durch eine fünfköpfige Jury vorgenommen. Dabei werden Leistungen in folgenden sechs Kategorien bewertet:

  • Erfolgreiche Teilnahme an anerkannten Wettbewerben, Wertungssingen und Festivals mit Beurteilung im In- und Ausland
  • Außerordentliche, qualitätsvolle und innovative Projekte, Konzerte & Aufführungen.
  • Kooperationskonzerte mit nationalen und internationalen Chören.
  • Besonderes Engagement in der Jugendarbeit.
  • Beschäftigung der Chorleiterin und des Chores mit Musik des zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhunderts.
  • Erteilung und Aufführung von Kompositionsaufträgen für Chormusik.

Text: Alexander Jäger

Diesen Artikel teilen:

Ein Gedanke zu “Chorgemeinschaft Inigazingo gewinnt Tiroler Landespreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code