29. November 2020
Newsletter   

Green Event aus Inzing ausgezeichnet

@Foto: Klimabündnis Tirol/Lechner
Lesedauer ca. 2 Minuten

Das Repair Café in Inzing wird schon seit einigen Jahren als sogenanntes Green Event ausgerichtet. Ziel von Green Event ist es, bei der Planung und Ausrichtung von Veranstaltungen darauf zu achten, dass die Umwelt so wenig wie möglich belastet wird. Die Kernpunkte bei Green Event sind die Abfallvermeidung, die Verwendung von regionalen, von Bio- und Fairtrade-Produkten bei der Verpflegung und die umweltfreundliche Anreise der Gäste. Außerdem werden auch Kriterien, wie behindertengerechter Zugang zum Veranstaltungsort, Lärm, Jugendschutz oder umweltfreundliche Bewerbung mit Drucksorten beachtet.

Tirolweit wurden bei einer Auszeichnungsveranstaltung Ende November 2019 ca. 250 Veranstalter geehrt. Das Repair Café Inzing war bei den ausgezeichneten Veranstaltungen dabei.

Meiner Meinung nach gibt es in Inzing immer noch zu viele, auch öffentliche Veranstaltungen, die sich nicht mit solchen Themen bei der Planung beschäftigen. Wie oft werden Einwegteller und -besteck verwendet, wie oft wird die Mülltrennung nicht beachtet, wie oft werden bei Getränken Wegwerf-Packungen in kleinen Größen verwendet? Mir ist schon klar, dass eine kleine Veranstaltung, wie das Repair Café Umweltkriterien leichter erfüllen kann, als eine große Veranstaltung, wie etwas das Dorffest oder der Weihnachtsmarkt und dass es wahrscheinlich etwas teurer und aufwändiger ist, auf Umweltkriterien zu achten. Aber: können wir es uns wirklich dauerhaft leisten, mit den Ressourcen so verschwenderisch umzugehen?

Der Ablauf, sich als Green Event zertifizieren zu lassen bedarf einiges an Planung und Überlegungen in der Vorbereitung. Die Teams von Green Event und dem Klimabündnis Tirol unterstützen Veranstalter aber in perfekter Weise. Ein standardisierter Fragebogen lässt die Veranstalter auf etliche Themenbereiche stoßen, die man sonst vielleicht gar nicht beachtet hätte. Natürlich ist dies ein Mehraufwand in der Vorbereitung einer Veranstaltung. Meiner Meinung nach lohnt es sich aber, diesen Prozess zu durchlaufen. Beim zweiten oder dritten Durchlauf ist die Beantragung als Green Event dann nur noch eine Standardübung, die flott und unbürokratisch funktioniert.

Bilder von der Auszeichnungsveranstaltung:

https://greenevents-tirol.at/de/news/wir-feiern-unsere-veranstalter-innen-des-letzten-jahres

Generelle Infos zu Green Events Tirol und Anmeldung für Veranstaltungen:

https://www.greenevents-tirol.at/de

Noch ein Hinweis: das nächste Repair Café in Inzing findet am Samstag, den 25.April 2020 zwischen 9 und 12 Uhr in den Werkräumen der Neuen Mittelschule statt. Gemeinsam reparieren wir wieder Elektro- und Haushaltsgeräte, Fahrräder, Textilien und sonst alles, was man tragen kann.

Foto: Klimabündnis Tirol / Lechner
Untertitel: Ende November wurden die Green Events Tirol Veranstalterinnen und Veranstalter des vergangenen Jahres von LHStv.in Ingrid Felipe, Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger (vorne rechts) ausgezeichnet.

Diesen Artikel teilen:
Avatar

Peter Oberhofer

Peter ist seit Ende 2012 Redaktionsleiter der DZ. In Inzing ist er bei der Klimabündnisgruppe und bei der Gemeinderatsfraktion juf engagiert. Umwelt- und Klimaschutz, Energiesparen, öffentlicher Verkehr sind ihm ein wichtiges Anliegen.

Alle Beiträge ansehen von Peter Oberhofer →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code