8. Dezember 2022
Newsletter   

Ja, is denn heut schon Halloween?

Bilder: pixabay
Lesedauer ca. 2 Minuten

Abendgebet eines Schwätzers
Oder
(Un)moralisches Werk und Biedermanns Beitrag

Lieber Gott!…Dir Göttin!…Heil Satan!…Hallo Niemand!…Je nachdem
Was ich glaube oder wem…

Jedenfalls so fein und rein
Kann außer mir sonst keiner sein
Ich bin der beste Biedermann
Zünd andern ihre Bude an
Zeig dabei auf, was sich gehört
Bin entrüstet und empört
Über das, was Menschen machen
Misch mich gottgleich in deren Sachen
Verachte jedes Argument
Ich schau nur darauf, was uns trennt

Weiß über jeden wohl zu richten
Vermische Fakten mit Geschichten
Radiere im Geschichtsbuch rum
Wer mir nicht glaubt ist blöd und dumm
Im worlwide sozialen Petzportal
Verräum ich Menschen ins Regal
Kategorisiere ihren Lebenswert
Nach: sexueller Orientierung, Geschlecht, Parteibuch, Religion, Ernährung, Aussehen, Herkunft und Gefährt

Verantwortung muss ich keine übernehmen
Sollen sich doch die andern schämen
Weil sie nicht so sein wollen wie ich
Wenn einer denkt er könnte sich
Auf seine Lebensweise kaprizieren
Schlimmer noch – auch andere dazu verführen
Dem cancel oder identitär ich eine
Es zählt nur, was ich fühlend meine

Bin kompromisslos selbstdarstellend Extremist
Glaub dennoch ich sei Modernist
Halte mich nur für unbequem
Für den Richtigsteller im System
Doch was einen Rand mit dem andern eint
Ist, dass er vehement verneint
Annähernd radikal zu sein
Den Unterschied macht das Design

Weil aber ich gottlob kein Radikaler bin
Hab ich nur Weltfrieden im Sinn
Dem eingedenk schlaf ich nun links-rechts grinsend ein
In Vorfreude aufs nächste arme Schwein
Dem schreib ich Sau auf seinen Leib
Die lautstark ich durch Dörfer treib
Egal wo ich politisch stehe
Wenn ich mit Dir als Treiber gehe
Ist klar: Ob Linker oder Rechter
Du Sau, ich bin Dein Herr und Schlächter!

Diesen Artikel teilen:

Angela Pargger

Angela erachtet Worte als das wichtigste Instrument menschlicher Kommunikation. Worte verbinden oder können hart trennen. Gefühle und Beobachtetes in Worte zu fassen, die zueinander passen und miteinander harmonieren, begeistert Angela seit Jahren. Schreiben ist eine wunderbare Möglichkeit, Erlebtes mit anderen Menschen zu teilen, Erfahrungen zu verarbeiten, sich zu positionieren, zu wehren und Dinge auf den Punkt zu bringen.

Alle Beiträge ansehen von Angela Pargger →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code